Information zur Vertreterversammlung 2021

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Vertreter/innen, für die Teilnahme am schriftlichen Umlaufverfahren. In dieser ungewohnten und sogleich neuen Form konnte unsere ordentliche Vertreterversammlung für das Geschäftsjahr 2020 stattfinden.

Alle Vertreter/innen haben fristgemäß die erforderlichen Unterlagen erhalten.
Der 29.06.2021 wurde als Tag der Auszählung und Beschlussfassung festgelegt.

Es haben sich insgesamt 127 Vertreter/innen an der Abstimmung beteiligt, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 75%.

Auf diesem Weg möchten wir nochmals Danke sagen und alles Gute, vor allem Gesundheit für die Zukunft wünschen.

Vertreterversammlung

Gleiches Stimmrecht für alle Mitglieder

Bei Genossenschaften mit mehr als 1.500 Mitgliedern kann die Satzung bestimmen, dass die Mitglieder ihre Rechte in einer Vertreterversammlung wahrnehmen. Hierzu wählen die Mitglieder aus ihrer Mitte eine bestimmte Zahl von Personen, die ihre Interessen in der Vertreterversammlung vertreten. Bei der Vertreterwahl haben alle Mitglieder eine Stimme – unabhängig von der Anzahl der Geschäftsanteile. Die Vertreter werden grundsätzlich für vier Jahre gewählt.

Aufgaben der Vertreterversammlung

Vorstand und Aufsichtsrat legen vor der Vertreterversammlung Rechenschaft über ihre Tätigkeit ab. Die Vertreterversammlung stellt den Jahresabschluss fest und beschließt, wie der Jahresüberschuss verwendet werden soll. Außerdem entscheidet sie über die Entlastung des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Der Aufsichtsrat wird aus ihrer Mitte gewählt.